Menü

Baumkronenpfad Beelitz-Heilstätten (Brandenburg)

Bilder und Informationen über den Baumkronenpfad Beelitz in Brandenburg (Baumwipfelweg, Baumkronenweg, Baumwipfelpfad)

 

Machen Sie eine Reise durch Baum und Zeit… 

Wer jemals einen Fuß auf das verwunschene Gelände der Beelitzer Heilstätten gesetzt hat, weiß um den Zauber dieser Anlage. Alten Schlössern ähnliche, einen unvergleichlichen Charme ausstrahlende Gebäude, eine weitläufige alte Parkanlage mit einer ungeahnten Artenvielfalt und eine Geschichte, die über 100 Jahre in die Vergangenheit zurück reicht.

 

Natur, Historie und Architektur scheinen an diesem magischen Ort zu einem Gesamtkunstwerk zu verschmelzen. Inspiration genug für ein faszinierendes Projekt wie den Heilstätten-Park mit dem Baumkronenpfad „Baum & Zeit“.

 

.

 

Der Baumkronenpfad Beelitz-Heilstätten erschließt dabei eine völlig neue Perspektive auf das einmalige Gelände der Lungenheilstätte und die mit einem Wald und Schlingpflanzen überwucherte, malerische Ruine.

 

  • Baumkronenpfad Beelitz-Heilstätten

     

  • Baumkronenpfad im Herbst

     

  • Pfad

     

  • Baumkronenpfad Beelitz-Heilstätten Sommer

     

  • Aussicht vom Turm

     

  • Sonnenuntergang

     

 

Bilder / Fotos Copyright © Baumkronenpfad Beelitz-Heilstätten

 

Auch unterhalb des Pfades gibt es entlang der alten Parkwege vieles zu entdecken. Spezielle Führungen zur Geschichte und zur Flora und Fauna des Parks erschließen dem Besucher interessante Einblicke in die Welt der Beelitzer Heilstätten und ihres Waldparks.

 

 

Informationen im Überblick (Stand 03.2019):

 

Offizielle Bezeichnung: Baumkronen & Zeitreisepfad Beelitz-Heilstätten

 

Anschrift & Kontakt: Baumkronenpfad Baum & Zeit Beelitz-Heilstätten, Straße nach Fichtenwalde 13, 14547 Beelitz, Tel. 033204/629765; www.baumundzeit.de

Ort & Region: Südwestlich von Berlin und Potsdam im nördlichen Teil des Fläming

 

Eröffnungsdatum: 11. September 2015

 

Länge: 320 Meter Pfad und 5 große Aussichtsplattformen im Turm

 

Maximale Höhe: Pfad 23 m, Turm 40 m

 

.

 

Aussicht: Einzigartige Aussicht auf das historische Garten-, Bau- und Technikdenkmal Beelitz-Heilstätten und die verwunschene Wald-Park-Landschaft

 

Weitere Einrichtungen & Attraktionen: Schlossartige Klinikgebäude; riesige Weltkriegs-Ruine mit Dach-Wald in 20 Meter Höhe überwanderbar; Rundwege durch die alte Parklandschaft; Waldspielplatz

 

Besonderheiten: Das historische Areal der Beelitzer Heilstätten ist einer der meistfotografierten Orte Deutschlands und Drehort vieler international bekannter Filme wie z.B. Der Pianist, Operation Walküre, Hotel Adlon, Street Dance usw.

 

Die Erschließung dieses Geländes durch einen Baumkronenpfad, mit der Überquerung einer mehrstöckigen Ruine, auf deren Dach seit 70 Jahren ein Wald wächst, ist europaweit einzigartig.

 

Gastronomie: Verschiedene gastronomische Angebote mit Biergarten am und im Pavillon am Turm  und an den historischen Liegehallen vor der Ruine, 1 Restaurant und Biergarten außerhalb des Kerngeländes an der alten Küche am Eingang „Pförtner-Haus“

 

Sonstiges: Für Kinderwagen, Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte gibt es einen Lift

 

Barrierefrei: Ja

 

Öffnungstage & Öffnungszeiten: März: 10:00-16:00; April-Okt: 10:00-19:00;  Nov-Feb: Sa&So: 10:00-16.00 / Ferien täglich geöffnet

 

Eintrittspreis & Ermäßigungen: siehe Website des Betreibers

 

Parkplätze: 2 Parkplätze (gebührenpflichtig); 1. Unmittelbar an Autobahnabfahrt Beelitz-Heilstätten (A9) und 2. an L88 (am Restaurant „Zum Pförtnerhaus“)

 

Öffentliche Verkehrsmittel: RB 7 Berlin-Dessau (Station Beelitz-Heilstätten); Bus: 643 (ab Potsdam-Hbf.); Rad: Europaradweg R1

 

Anfahrt: Rad: Europa-Radweg R1; Bahn: RE 7 bis Beelitz-Heilstätten; Bus: 643ab Potsdam bis Station: Reha-Klinik; PKW: A10/A9 Abf. Beelitz Heilstätten → Kreisverkehr → Parkplatz Baumkronenpfad

 

.