Menü

Baumkronenpfad Hoherodskopf

Bilder, Fotos und Infos über den Baumkronenpfad Hoherodskopf bei Schotten in Hessen, Baumwipfelweg oder Baumwipfelpfad

 

Baumkronenpfad Hoherodskopf: Auf Hängebrücken durch hessische Baumwipfel

"Natur erleb- und verstehbar machen", so heißt die Devise dieses außergewöhnlichen Baumkronenpfades, der mit seinen hängenden Baumbrücken seinesgleichen in Europa sucht. Was bisher lediglich in Malaysia und Ghana erlebbar war, bildet seit Juni 2012 inmitten des hessischen Naturparks Vogelsberg einen Anziehungspunkt für die ganze Familie.

 

So hangeln sich hier nicht nur Kinder ab vier Jahren von Baum zu Baum, um an abwechslungsreichen Erlebnisstationen den Mikrokosmos eines Baumwipfels verstehen zu lernen, sondern auch Erwachsene erfahren hier noch so manches Neues aus der Welt des Waldes.

 

.

 

Zwischendurch werden wagemutige Balanceakrobaten mit grandiosen Aussichten über die sanft geschwungenen Bergrücken, grünen Hochweiden und lichten Laubwälder des Hoherodskopfes belohnt.

 

 

Abends hingegen wartet der schwebende Wipfelpfad mit romantischen Veranstaltungsideen auf, wie beispielsweise ein romantisches Candle-Light-Dinner, ein Alphornbläser-Konzert oder eine gruselige Nachtwanderung. Wenn jedoch am nächsten Morgen der Wald wieder langsam zum Leben erwacht, dann treffen sich auf den schwankenden Holzbohlen auch gerne Schulklassen, um der geheimnisvollen Welt des Waldes spielerisch auf die Spur zu kommen.

 

  • Baumkronenpfad Hoherodskopf

     

  • Baumkronenpfad Hoherodskopf

     

  • Baumkronenpfad Hoherodskopf

     

  • Baumkronenpfad Hoherodskopf

     

  • Baumkronenpfad Hoherodskopf

     

  • Baumkronenpfad Hoherodskopf

     

 

Bilder / Fotos Copyright © creative-foto.de

 

Informationen im Überblick (Stand 04.2019):

 

Offizielle Bezeichnung: Baumkronenpfad Hoherodskopf (Hessen)

 

Adresse: Baumkronenpfad Hoherodskopf, Am Hoherodskopf 9, 63679 Schotten, Tel.: 06044/608945; www.baumkronenpfad.de

 

Ort & Region: Inmitten des größten Basaltmassivs Europas, dem Vogelsberg-Gebirge, auf dem 764 Meter hohen Hoherodskopf nahe des mittelhessischen Luftkurortes Schotten

 

.

Eröffnungsdatum: 13.06.2012

 

Länge: Insgesamt 600 Meter (davon seit 2014 neu 100m Abenteuernetzbrücken)

 

Maximale Höhe: Zwischen 10 und 12 Metern

 

Aussicht: Blick in die Laubbaumkronen des Vogelberg-Gebirges sowie über die Höhenzüge des Naturparks Hoher Vogelsberg

 

Auf halber Strecke zweigt der Weg zum Aussichtsturm ab. Geradeaus locken hingegen verschiedene Mitmach- und Erlebnisstationen mit so manchem überraschenden Einblick in das Waldbiotop. Daneben dienen didaktisch aufbereitete Wechselausstellungen sowie spezielle Themenführungen der gezielten Wissensvermittlung an Schulklassen. In unmittelbarer Nähe zum Alten Forsthaus Prora gelegen, lädt zudem der idyllische Biergarten mit Abenteuerspielplatz zum Verweilen ein.

 

Weitere Einrichtungen & Attraktionen: Auf den Aussichtsplattformen finden Matinéen, Candle-Light-Dinner, Konzertabende und spezielle Themenführungen für Schulklassen, Gruppen, Familien, Ornitho- und Biologen statt.

 

Besonderheiten: Erster Baumwipfelpfad Europas, dessen Aussichtsplattformen ausschließlich über Hängebrücken erreichbar sind

 

.

 

Gastronomie: 1 Berggasthof mit Panoramaaussicht direkt nebenan

 

Sonstiges: Gleich nebenan locken zudem ein Kletterwald, eine Minigolf-Anlage, eine Sommerrodelbahn sowie ein Tiergehege für Heidschnucken

 

Barrierefrei: Zwar ist der Baumkronenpfad nahezu stufenlos, durch die wankende Hängekonstruktion jedoch nicht für Rollstuhlfahrer, Gehbehinderte sowie Kinder unter vier Jahren geeignet.

 

Öffnungstage: Von April – Oktober täglich, witterungsbedingte Schließungen möglich

 

Öffnungszeiten: Mai 10.00 - 18.00 Uhr; Juni - September 10.00 - 19.00 Uhr; Oktober 10.00 - 17.00 Uhr und in den Herbstferien täglich von 10.00 - 18.00 Uhr

 

Für Schulklassen nach Voranmeldung generell schon ab 8.30 Uhr geöffnet (ohne Gewähr! Die aktuellen Öffnungstage und Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte der Website des Betreibers)

 

Eintrittspreis & Ermäßigungen: siehe Website des Betreibers

 

Parkplätze: direkt am Berggasthof

 

Öffentliche Verkehrsmittel: Zwischen Mai und Oktober fährt der `Vulkan-Express´ mit insgesamt sechs unterschiedlichen Buslinien auf den Hoherodskopf und transportiert an Wochenenden und Feiertagen auch Räder

 

.