Menü

Baumwipfelpfad Lüneburger Heide, Nindorf-Hanstedt (Niedersachsen)

Informationen über den Baumwipfelpfad Lüneburger Heide ("Heide-Himmel") in Nindorf-Hanstedt, südlich von Hamburg, auch bekannt als Baumwipfelweg, Baumkronenweg, Baumkronenpfad

 

Ende September 2019 soll er endlich eröffnen, der lang ersehnte Baumwipfelpfad "Heide Himmel" am Wildpark Lüneburger Heide. Für seine Errichtung wurde das gleiche Unternehmen beauftragt, welches schon den Pfad in Bad Harzburg errichtet hat. Durch seine Lage am und sogar im Wildpark, bietet er natürlich nicht nur Aussicht in die Umgebung und bis nach  Hamburg, sondern auch auf die Tiere im Wolfsgehege und im Luchsgehege. 

 

Der Pfad ist ca. 700 m lang, mit einem 39-40 m hohen Turm, dessen Aussichtsplattform mit einem Aufzug erreicht werden kann, so dass der Pfad komplett barrierefrei sein wird. Über nähere Details ist uns, abgesehen von Infotafeln, die es wohl reichlich geben wird, leider noch nichts bekannt.

 

Bilder gibt es leider noch keine.

.

 

 

 

Der Pfad befindet sich sowohl am, als auch im Wildpark Lüneburger Heide und führt an den Wolfsgehegen entlang.

 

.

 

Recherchierte Informationen (noch unbestätigt) im Überblick (Stand 05.2019):

 

Offizielle Bezeichnung: Baumwipfelpfad Heide Himmel

 

Adresse (Wildpark): Baumwipfelpfad Heide Himmel, Wildpark 1, 21271 Hanstedt, Tel. 04184/89390; http://heide-himmel.de

 

Ort & Region: Im Norden der Lüneburger Heide, in Niedersachsen, südlich von Hamburg

 

Eröffnungsdatum (geplant): Ende September 2019

 

Länge: ca. 700 Meter

 

Maximale Höhe: Turmhöhe ca. 40 Meter

 

Aussicht: Blick über den Wildpark mit zahlreichen Tieren, in die Umgebung der Lüneburger Heide und bei gutem Wetter bis nach Hamburg

 

Video: Liegt noch nicht vor

 

 

Weitere Einrichtungen & Attraktionen: Infotafeln, Aufzug; weitere Informationen liegen uns noch nicht vor

 

Besonderheiten: Lage am und im Wildpark mit Blick auf einige der Tiere

 

.

 

Gastronomie: Am Fuße des Aussichtsturms wird es ein Restaurant geben

 

Sonstiges: noch nicht bekannt 

 

Barrierefrei:  Der Pfad ist barrierefrei. Im Einstiegsbereich beträgt die maximale Steigung 5,3 Prozent, im weiteren Verlauf 5,1 Prozent und die letzte Brücke hat keine Steigung. Somit ist der Pfad barrierefrei und auch für Menschen mit Handicap nutzbar. Die Aussichtsplattform des Turms ist über einen für Rollstuhlfahrer geeigneten Aufzug erreichbar.

 

Öffnungstage: Voraussichtlich ganzjährig geöffnet

 

Öffnungszeiten: noch nicht bekannt

 

Eintrittspreis & Ermäßigungen: siehe Website des Betreibers

 

Parkplätze: Zusätzlich zu den bereits vorhandenen Parkplätzen am Wildpark, sollen 377 weitere entstehen.

 

Öffentliche Verkehrsmittel: noch nicht bekannt

 

.