Menü

Baumwipfelpfad Neuschönau, Bayerischer Wald

Informationen über den Baumwipfelpfad Neuschönau, auch bekannt als Baumkronenpfad, Baumwipfelweg oder Baumkronenweg Bayerischer Wald

 

Auf 8 bis 25 Meter Höhe schlängelt sich der Baumwipfelpfad bzw. Waldwipfelweg Neuschönau durch den lichten Bergmischwald nordöstlich von Neuschönau und bietet nicht nur wunderbare Aussichten in die Lichtspiele der Baumwipfel, sondern auch in die wunderbare Kulturlandschaft Niederbayerns. Als barrierearmer Baumkronenweg bietet der Baumwipfelpfad nur leichte Steigungen und einen Aufzug, der Kinderwagen, Rollstühle und Gehbehinderte auf 8 Meter Höhe transportiert.

 

Vielfältige Erlebnisstationen sorgen auf dem mit 1.300 Metern längsten Baumwipfelpfad der Welt für Abwechslung und sportliche Herausforderungen. So muss hier über Hängebrücken und Trapeze geklettert sowie auf Balken balanciert werden. Unterschiedliche Lehrstationen zeigen zudem die Besonderheiten der Flora und Fauna im Bayerischen Wald auf und erklären spielerisch das Biotop `Baum´.

 

.

 

Anschließend werden im sogenannten Baumturm die einzelnen Lebensräume an einem Baum aufgezeigt. Denn der Baumturm schraubt sich als Wendelgang bis zu 44 Meter in die Höhe und zeichnet dabei vom Stamm bis zur Baumkrone das Leben von Flechten, Ameisen, Vögeln, Käfern und Insekten auf einem Baum nach.

 

  • Aussicht Baumwipfelpfad Neuschönau

     

 

Bilder / Fotos Copyright © Die Erlebnis Akademie

 

Oben angekommen werden die Besucher mit einem sagenhaften Panorama über den Bayerischen Wald, Niederbayern und bis nach Tschechien belohnt.

 

.

 

Informationen im Überblick (Stand 08.2017):

 

Offizielle Bezeichnung: Baumwipfelpfad im Nationalpark Bayerischer Wald

 

Adresse: Baumwipfelpfad Neuschönau, Böhmstraße 41, 94556 Neuschönau, Tel. 08558/974074; Webseite

 

Ort & Region: Neuschönau im südlichen Bayerischen Wald, nur wenige Kilometer von der Grenze zu Tschechien entfernt

 

 

Eröffnungsjahr: 2009

 

Länge: Insgesamt 1.300 Meter

 

Maximale Höhe: 25 Meter & 44 Meter hoher Baumturm

 

Aussicht: In die Baumkronen des Bayerischen Waldes bis zur tschechischen Grenze sowie über die niederbayerische Kulturlandschaft rund um Neuschönau

 

Weitere Einrichtungen & Attraktionen: Der Baumturm zeigt als 44 Meter hoher und eiförmiger Wendelgang das Leben auf einem Baum vom Stamm bis zur Krone, Seil- und Wackelbrücken sowie Trapeze und Balancierbalken sorgen für sportliche Herausforderungen

 

.

 

Besonderheiten: Längster Baumwipfelpfad der Welt

 

Gastronomie: 1 SB-Restaurant mit Biergarten

 

Sonstiges: Mehrere didaktische Lehrstationen bieten gut aufbereitete Informationen zu der Flora und Fauna auf dem Pfad.

 

Barrierefrei: Der Baumwipfelpfad ist zwar nicht barrierefrei, aber barrierearm; der Aufstiegsturm verfügt über einen Lift, der Rollstuhlfahrer, Gehbehinderte und Kinderwagen transportiert

 

Öffnungstage: Die aktuellen Öffnungstage finden Sie auf der Website des Betreibers.

 

Öffnungszeiten: Die Öffnungszeiten varriieren. Die aktuellen Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte der Website des Betreibers.

 

Eintrittspreis & Ermäßigungen: siehe Website des Betreibers

 

Parkplätze: Kostenpflichtige Parkplätze am benachbarten Nationalparkzentrum Lusen

 

Öffentliche Verkehrsmittel: Mit der Bahn von Zwiesel nach Grafenau. Im Winter mit der Winterigelbus-Linie 6204 zum Nationalparkzentrum Lusen. Im Sommer verkehrt ab dem Bahnhof Grafenau der Lusen-Bus 7594 über Neuschönau zum Nationalparkzentrum Lusen.

 

.