Menü

Baumwipfelpfad Saarschleife, Mettlach (Saarland)

Bilder und Infos über den Baumwipfelpfad Saarschleife bei Mettlach-Orscholz im Saarland; Baumkronenpfad, Baumwipfelweg oder Baumkronenweg

 

Der Baumwipfelpfad Saarschleife liegt im Luftkurort Orscholz in der Nähe des Cloef-Atriums, im nordwestlichen Saarland, nur wenige Kilometer entfernt von Rheinland-Pfalz, Frankreich und Luxemburg. Er befindet sich oberhalb der Saarschleife und bietet vor allem vom 42 Meter hohen Aussichtsturm eine herrliche Aussicht. Dabei reicht der Blick bei gutem Wetter nicht nur über die grünen Hügel des Naturparks Saar-Hunsrück, sondern sogar bis hin zu den Vogesen.

 

  • Baumwipfelpfad Saarschleife

    Aussicht vom Baumwipfelpfad Saarschleife

     

  • Baumwipfelpfad Saarschleife

    Baumwipfelpfad Saarschleife

     

  • Baumwipfelpfad Saarschleife, Erlebnisstation

    Erlebnisstation Baumwipfelpfad Saarschleife

     

 

Bilder / Fotos Copyright © Erlebnis Akademie AG

 

Der Pfad selbst informiert an zahlreichen Stationen über die Themen Quarzit, Lebensraum Buchenwald, Entstehung der Saarschleife und Totholz. Darüber hinaus gibt es auch noch Spielstationen mit Wackel- und Balancierelementen, die vor allem bei den Kindern große Begeisterung hervorrufen dürfte. Ein weiterer Anziehungspunkt dürfte das Bistro mit Biergarten sein, welches sich in unmittelbarer Nähe befindet.

 

.

 

Informationen im Überblick (Stand 02.2020):

 

Offizielle Bezeichnung: Baumwipfelpfad Saarschleife

 

Adresse: Baumwipfelpfad Saarschleife, Cloef-Atrium, 66693 Mettlach, Tel. 06865/1864810; Webseite

 

Ort & Region: Sie finden den Baumwipfelpfad oberhalb der Saarschleife im heilklimatischen Luftkurort Orscholz - im Dreiländereck Frankreich, Luxemburg, Saarland.

 

 

Eröffnungsdatum: 23.07.2016

 

Länge: 1.250 Meter

 

Maximale Höhe: Der Pfad erreicht eine maximale Höhe von 23 Metern. Der Aussichtsturm ist 42 Meter hoch.

 

Aussicht: Der Blick reicht in das Tal der Saarschleife und auf die grünen Hügel des Naturparks Saar-Hunsrück, bei gutem Wetter sogar bis zu den Vogesen.

 

Weitere Einrichtungen & Attraktionen: Sie finden Informationsstationen entlang des Pfads zu den Themen: Quarzit, Lebensraum Buchenwald, Entstehung der Saarschleife und Totholz sowie Spielstationen mit Wackel- und Balancierelementen.

 

Besonderheiten: Die Besonderheit des Pfads, ist der 42 Meter hohe Aussichtsturm mit seiner einmaligen Architektur, der die Spiegelung der Saarschleife darstellen soll. Außerdem ist der Baumwipfelpfad Saarschleife um eine Attraktion reicher. Seit 08. Juni 2020 gibt es einen Waldspielplatz für Groß und Klein. Der Abenteuerwald Saarschleife befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Baumwipfelpfad Saarschleife und beherbergt auf mehr als 7.000 m² Fläche 20 spannende in den Wald eingebettete und naturnahe Spiel- und Lernstationen.

 

.

 

Gastronomie: Ein Bistro mit Biergarten befindet sich in unmittelbarer Nähe. Weitere kulinarische Angebote sind fußläufig erreichbar.

 

Barrierefrei: Nein, aber barrierearm; der stufenlose Weg ist breit genug für Kinderwagen, Rollatoren und Rollstühle. Die maximale Steigung beträgt lediglich 6%. Die Netzkonstruktion des Geländers gewährt uneingeschränkte Sicht auf jeder Höhe. Rollstühle und Rollatoren können kostenfrei am Eingangsbereich ausgeliehen werden.

 

Öffnungstage: Der Baumwipfelpfad Saarschleife ist, bis auf die Revisionstage und den 24.12. ganzjährig geöffnet.

 

Öffnungszeiten: Die aktuellen Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte der Website des Betreibers

 

Eintrittspreis & Ermäßigungen: siehe Website des Betreibers

 

Parkplätze: In der Nähe des Cloef-Atriums befinden sich 140 + 240 öffentliche Pkw- und 6 Busparkplätze (kostenpflichtig). Weitere 150 Pkw- und 12 Busparkplätze stehen zur Verfügung.

 

Öffentliche Verkehrsmittel: Orscholz ist montags bis freitags mit dem Bus ab Merzig zu erreichen. Die Buslinie 155 hält an der Haltestelle „Reha-Klinik“ in Orscholz. Von dort aus geht man ca. 700 Meter Ortseinwärts zum Eingang des Baumwipfelpfad.

 

°